Piratenpartei kapert ein Bundestagsmandat

Jörg Tauss ist heute der Piratenpartei beigetreten und damit der erste Pirat im Deutschen Bundestag. „Das Bundestagsmandat kapern geht nicht“, meint sein ehemaliger baden-württembergischer Parteivorsitzender. Er fordert Tauss auf, das Mandat zurückzugeben – was er glücklicherweise nicht tun wird. So weit kommt es noch, dass die SPD Leute zwingen kann, aus dem Bundestag auszuscheiden.

Die Piraten sind auch bereit, Tauss aufzunehmen.

Hier Tauss Rede bei der Zensursula-Demo heute in Berlin:

Und kurz darauf noch ein Interview mit Parteiflagge im Hintergrund:

Interessante Entwicklung. Mal schauen, welche Publicity die Piraten dadurch kriegen. Wird Tauss den nötigen Anstoß geben können, damit die Piraten doch noch den Bundestag entern können?

Advertisements

One Response to Piratenpartei kapert ein Bundestagsmandat

  1. […] Artikel http://blog.chriss-baumann.de/2009/06/20/stimmen-zum-zensurgesetz/, jetzt ist es offiziel: Jörg Tauss ist heute der Piratenpartei beigetreten und damit der erste Pirat im Deutschen Bundestag… Das dies nicht unbedingt positiv für die Piraten sein muss, wird im blueblog dargelegt: Tauss bald […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: